Programm · Vibraphon

Merken

Sa, 12. Juli 2014 · 11:30 Uhr · Vitus

ViBop

Percussives in melodiösem Gewand

ViBop

Vibraphonist Ivan Ivanchenko und Stefan Großmann am Bass verstehen es meisterhaft, ihre Ideen mit Juri Smirnov umzusetzen, der neben Tenor- und Sopransaxophon in den Arrangements auch Akkordeon, Querflöte und Piano virtuos einsetzt. Die Musik des Trios schmeichelt sich ins Ohr und stimuliert dabei mit zeitgenössischen Eigenkompositionen prickelnd die Sinne.

Merken

So, 13. Juli 2014 · 17:30 Uhr · Vitus

Dillerium

Junge Spielfreude mit Vibraphon und Sax

Dillerium

Seit Sommer 2013 entwickeln Saxophonist Lukas Diller, Vibraphonist Volker Heuken, Bassist Victor Mang und Schlagzeuger Daniel Treimer mit spielfreudiger Interaktion eine moderne, neue Klangfarbe. Sowohl frisch arrangierte Jazz-Standards als auch energetische Eigenkompositionen profitieren von den überzeugenden Soli. Da attestiert das Publikum den Musikern nicht nur bei „Stella by Starlight“ gerne: „You Stepped Out Of A Dream“.

Merken

So, 13. Juli 2014 · 18:30 Uhr · Andreasstadel

Sebastian Kutschers Lydian Movement

Gitarrenbasierter Vibraphonzauber

Sebastian Kutschers Lydian Movement

Gitarrist Sebastian Kutscher und Vibraphonist Ivan Ivanchenko verbünden sich mit Bassist Alexander Spengler und Schlagzeuger Andreas Gandela, um dynamisch und abgerundet die Eigenkompositionen in ein sphärisches Licht zu setzen, das von rhythmischer Klarheit gebrochen wird und so faszinierende Klangfarben erzeugt. Dabei werden musikalische Aussagen aus „Tea Leaves & Coffee Beans“ ebenso heraus gelesen wie aus „Chuangtse’s Dream“.