Programm · Swing

Merken

Fr, 11. Juli 2014 · 17:30 Uhr · Vitus

Vibraxophonie

Vibraphon und Saxophon im Dialog

Vibraxophonie

Vibraphonist Felix Prihoda und Saxophonist Julian Schunter haben schon 2012  bei „Jugend jazzt“-Bayern mit einer hervorragenden Leistung aufhorchen lassen, letztes Jahr verzauberten sie das Publikum beim Jazzweekend in der Oswaldkirche. Der kreative Gestaltungswille der beiden Musiker manifestiert sich in intensiven Dialogen, wie auch solistischen Passagen, mit denen sie Standards und Eigenkompositionen zu einem spannenden Hörerlebnis machen.

Merken

Fr, 11. Juli 2014 · 19:30 Uhr · Vitus

Kaiserjazzer

Dixie, Swing und gute Laune

Kaiserjazzer

Seit mehr als 40 Jahren stecken die Kaiserjazzer in Regensburg und Umgebung regelmäßig mit Dixieland und Oldtimejazz einen Rahmen ab, in dem sie auch mit lieb gewonnenen Klassikern des Swing und Bossa Nova eine gute Figur machen. Gemeinsam und als Solisten vereinen sie in ihrem Kultstatus Verve und Traditionsbewusstsein. Wenn sie ein „Smile“ in den Raum und auf die Gesichter ihres Publikums zaubern, beweisen sie, dass Lebensfreude keine Generationengrenzen kennt.

Merken

Fr, 11. Juli 2014 · 20:00 Uhr · Kohlenmarkt

Folk Project

Brücken schlagender Folk-Jazz

Folk Project

Die etablierte Formation um Gitarrist Hans „Yankee“ Meier, Akkordeonist und Cellist Sepp Frank, der in diesem Jahr auf Flyern und Plakaten des Jazzweekends zu sehen ist, Bassist Wolfgang Berger und Percussionist Peter Asanger, präsentiert mit Sängerin Claudia Dechand einen charmanten Neuzugang. Der etablierte Mix aus neu arrangierten Folksongs, Standards und Poptiteln bleibt das Erfolgsrezept, mit dem die Band ihr Publikum abwechslungsreich verwöhnt.

Merken

Fr, 11. Juli 2014 · 20:30 Uhr · Andreasstadel

Jazzymotion

Entspannter Wohlfühl-Jazz mit Swing

Jazzymotion

Der entspannten Präsentation von Klassikern der Jazzgeschichte von „Route 66″ über „Corcovado“ bis „Sunny“ widmen sich Sängerin Julia Schröter, Saxophonist Peter Thoma, Gitarrist David Motsonashvili, Pianist Andreas Osterholt, Bassist Manfred Sauer und Schlagzeuger Martin Schnabl. Eingängige Melodien und  Rhythmen verbreiten zwischen Swing, Pop und Funk eine gelöste Wohlfühl-Atmosphäre, in der inspirierte Soli zum Genießen einladen.

Merken

Fr, 11. Juli 2014 · 22:30 Uhr · Leerer Beutel Restaurant

Freitags-Session

Leitung: Richard Schwartz (g)

Richard Schwartz Sessionleitung

Das Jazzen und Jammen bei den Sessions eröffnet die Chance, zwischen melodischem Small Talk und rhythmischer Unterhaltung auch improvisierte Dialoge zu erleben, die Musikern wie Publikum neue Horizonte eröffnen. Die kreativen Tonkünstler nutzen hier ihre Chance, sich grenzübergreifend zu suchen und zu finden, um mit Jazz für alle Lebenslagen positive Energie zu tanken.

Merken

Fr, 11. Juli 2014 · 22:30 Uhr · Andreasstadel

Freitags-Session

Leitung: Martin Schnabl (d)

Martin Schnabl Sessionleitung

Das Jazzen und Jammen bei den Sessions eröffnet die Chance, zwischen melodischem Small Talk und rhythmischer Unterhaltung auch improvisierte Dialoge zu erleben, die Musikern wie Publikum neue Horizonte eröffnen. Die kreativen Tonkünstler nutzen hier ihre Chance, sich grenzübergreifend zu suchen und zu finden, um mit Jazz für alle Lebenslagen positive Energie zu tanken.

Merken

Sa, 12. Juli 2014 · 11:30 Uhr · Kohlenmarkt

Haberjazzband

Spiel, Satz und Standards mit Swing

Haberjazzband

Im Oktett widmen sich die oberbayerischen Musiker dem Great American Songbook. Standards aus den Zwanzigern bis in die Sechziger Jahre werden dank eigener Arrangements zum Tummelplatz für vierstimmige Bläsersätze und solistische Ausrufezeichen. Mit diesem Bandsound entdeckt das Publikum an Hits wie „Fascinatin‘ Rhythm“ oder „Between The Devil And The Deep Blue Sea“ tatsächlich immer noch neue Charakterzüge.

Merken

Sa, 12. Juli 2014 · 11:30 Uhr · Vitus

ViBop

Percussives in melodiösem Gewand

ViBop

Vibraphonist Ivan Ivanchenko und Stefan Großmann am Bass verstehen es meisterhaft, ihre Ideen mit Juri Smirnov umzusetzen, der neben Tenor- und Sopransaxophon in den Arrangements auch Akkordeon, Querflöte und Piano virtuos einsetzt. Die Musik des Trios schmeichelt sich ins Ohr und stimuliert dabei mit zeitgenössischen Eigenkompositionen prickelnd die Sinne.

Merken

Sa, 12. Juli 2014 · 13:30 Uhr · Bismarckplatz

Die Drei Damen

Dreistimmig Sinniges mit Hang zum Humor

Die Drei Damen

Ob gemeinsam oder solo: die Sängerinnen Lisa Wahlandt, Andrea Hermenau, die zudem Klavier spielt, und Christiane Öttl, die auch am Bass überzeugt, stellen augenzwinkernd unter Beweis, dass eine jazzgeprägte Mischung aus bekannten Titeln der Jazz- und Popgeschichte wie „Dat Dere“ und „Abracadabra“ mit eigenen Songs wie dem dialektgeprägtem „Der Grantler“ Humor und Können eindrucksvoll vereinen kann.

Merken

Sa, 12. Juli 2014 · 14:30 Uhr · Andreasstadel

No Nonsense Band

Bläserstarker Oldtime-Jazz mit Bass

No Nonsense Band

Trompeter Benedikt Schaut, Saxophonist Peter Thoma, der auch die Stimme erhebt, Tenorsaxophonistin Nadine Winziers und Felix Himmler am Bass widmen sich Swing-Klassikern und Jazz im Chicago und New Orleans Stil insbesondere der 20er und 30er Jahre und versprechen stilechten Ohrenschmaus. Zwischen „Royal Garden Blues“ und „Mack The Knife“ geleiten sie ihr Publikum zur klingenden Erkenntnis: „It Had To Be You“.