Programm · Haidplatz · 12.07.2014

Merken

Sa, 12. Juli 2014 · 11:30 Uhr · Haidplatz

Big Band Dachau

Energiegeladener Massiv-Jazz

Big Band Dachau

Die jungen Musiker der Big Band Dachau dürfen gleich mit zwei Bandleadern experimentieren: Jörg Hartl und Tom Jahn zeichnen für einen Soundmix verantwortlich, der mit schweißtreibenden Beats Titel quer durch die Jahrzehnte mit einer Energie auflädt, die das Publikum elektrisiert. Im kuriosen Ritt vom „C Jam Blues“ über „Birdland“ hin zum „Final Countdown“ bündelt sich unbändige Freude an der Live-Performance mit einer unterhaltsamen Verfremdungs- und Gestaltungslust.

Merken

Sa, 12. Juli 2014 · 14:00 Uhr · Haidplatz

Justyn Tyme

Weltmusikalischer Jazzausflug

Justyn Tyme

Sie sechs Musiker stellen beim diesjährigen Jazzweekend ihre neue CD „Overtyme“  vor, auf der ausschließlich Eigenkompositionen die instrumentale Vielfalt der Formation eindrucksvoll zur Geltung bringt. Elemente aus Latin Jazz, Weltmusik, Funk und Soul machen aus dem der Band eigenen Groove von „Saxesful Failure“ bis hin zum „Ta-GO!“ ein tanzbares Gesamterlebnis, das live dank der virtuosen Soloparts noch an Ausdruckskraft gewinnt.

Merken

Sa, 12. Juli 2014 · 16:00 Uhr · Haidplatz

Charly Böck Latin Project

Afrokubanisch geprägte Jazzrundreise

Charly Böck Latin Project

Das Sextett um Bandleader und Percussionist Charly Böck stellt in diesem Jahr seine neue CD „Viva La Conga“ vor. Über die Jahre konsequent weiterentwickelt, transportiert das Projekt mit lebhafter Spielfreude die Faszination von afrokubanischen Rhythmen selbst mit so ungewöhnlichen Vorlagen wie „Somewhere Over The Rainbow“. Dabei ist nicht nur bei „Black Nile“ alles im Fluss, wobei die Musiker mit ihren Soli faszinierende Wirbel zu setzen wissen.

Merken

Sa, 12. Juli 2014 · 18:00 Uhr · Haidplatz

Blue Heat

Groovender Hammond-Orgel-Sound

Blue Heat

Ralf ‚Banz‘ Heilmann breitet mit seiner Hammond den Soundteppich aus, mit dem  Sängerin Diana Laden, Gitarrist Jürgen Schottenhamml,  Saxophonist Stephan Greisinger und Güven Sevincli am Schlagzeug voll Virtuosität und Leidenschaft zu Ausflügen in den Blues, Soul und Jazz abheben. Ganz nach dem Motto ihrer CD „Start and Run“ grooven sie sich vom Isaak Hayes Klassiker „Do Your Thing“ bis zum „Work Song“ von Nat Adderley ins Herz ihres Publikums.

Merken

Sa, 12. Juli 2014 · 20:30 Uhr · Haidplatz

Hüftgold

Moderner Jazz mit Spaß an der Tuba

hueftgold

Als Geschichtenerzähler ohne Angst vor spontaner Inspiration polieren Gitarrist Philipp Frankenberger, Tubistin Christina Schauer, Andrée Schwager an diversen Tasteninstrumenten, Bassist  Dorian Gollis und Drummer Chris Stöger voll Gusto gemeinsam und mit inspirierten Soli Schmuckstücke aus ihrer persönlichen Musikschatulle auf. Dank ihrem Bekenntnis zur unbedingten Improvisation strahlen Stücke wie „High Noon“ immer, aber eben nicht im gleichen Licht.