Programm · 13.7.2014

Merken

So, 13. Juli 2014 · 11:00 Uhr · Thon-Dittmer-Hof

Landes-Jugendjazzorchester Bayern „Impressions“

Eindrucksvoll eingespielte Klangdynamik

Landes-Jugendjazzorchester Bayern

Die Konzertformation des Landes-Jugendjazzorchesters Bayern präsentiert nach einer fulminanten Südostasien-Tour in Regensburg die für die nächste CD-Produktion ins Auge gefassten Titel, mit denen sie Eindrücke verarbeiten und verewigen wollen. In von Bandmitgliedern teils selbst komponierten oder arrangierten Songs versteht sie es mitreißend, im Verbund und als Solisten, quer durch die Stilistiken ihre Stärken begeisternd zu präsentieren.

Merken

So, 13. Juli 2014 · 11:30 Uhr · Haidplatz

Piu Piu Latin Orquesta

Latin Jazz mit sattem Big Band Sound

PiuPiuLatinOrquesta

Mit einer klaren Latin-Agenda haben sich etablierte bayerische Musiker in einer Big Band zusammen gefunden, die sich mit Kompositionen von Tito Puente über Paquito D´Rivera bis hin zu Maynard Ferguson und Hideaki Nakaji schnell in die Herzen des Publikums gespielt hat. Die Zuhörer werden musikalisch nach Mittel- und Südamerika entführt, wo feurige Rhythmen und lyrische Melodien das Publikum faszinieren und natürlich auch zum Tanzen bewegen.

Merken

So, 13. Juli 2014 · 11:30 Uhr · Bismarckplatz

BooBoo´s SoulShack

Souljazz in funkfreudiger Stimmung

BooBoo's Soul Shack

Sänger, Saxophonist und Flötist Axel Prasuhn erweckt zusammen mit Pianist Toby Mayerl, Gitarrist Michael Dandorfer, Bassist Wolfgang Berger und Schlagzeuger Frank Holderied Standards und den Soul der späten 60er, sowie der frühen, funkigen 70er Jahre zu neuem Leben. Die fünf Musiker grooven von „Bye, Bye Blackbird“ über „Mercy, Mercy Mercy“ bis zu „Brother, Where Are You“, bis auch der letzte im Publikum von funky Feelings erfüllt ist.

Merken

So, 13. Juli 2014 · 11:30 Uhr · Kohlenmarkt

The Funny Valentines

Vierstimmiger Satzgesang mit Swing

The Funny Valentines

Markenzeichen des Ensembles ist der vierstimmige Satzgesang der Sängerinnen Hermine Gascho, Angela Wiederhut, Barbara Roberts und Gudrun Zajicek, die gemeinsam mit Peter Wegele am Klavier, Eric Stevens am Bass und Dietmar Hess am Schlagzeug ihren persönlichen Favoriten aus der Swing Ära von „There Ain’t Nobody Here But Us Chickens“ über „Mr. Sandman“ bis hin zu „Makin‘ Whopee“ Flügel verleihen.

Merken

So, 13. Juli 2014 · 11:30 Uhr · Vitus

Triority

Standards zum freudigen Wiederentdecken

Triority

Standards, wie man sie kennt, und in dieser Konstellation auch gerne wiederentdeckt, bieten Frank Adelt am Piano, Janosch Korell am Bass und Maximilian Ludwig am Schlagzeug. Ob träumerisch im Andenken an eine „Beautiful Love“  oder mit sonnigem Karibikfeeling auf „St. Thomas“, die drei wecken Emotionen und transportieren vertraute Themen sowohl im Zusammenspiel als auch bei ihren solistischen Ausführungen überzeugend.

Merken

So, 13. Juli 2014 · 13:30 Uhr · Bismarckplatz

Izabella Effenberg / Maike Hilbig Quartett

Eigenes mit Vibraphon und Bass

Izabella Effenberg / Maike Hilbig Quartett

Vibraphonistin Izabella Effenberg und Maike Hilbig am Bass ergänzen sich mit Norbert Emminger an Sopran- und Baritonsaxophon wie auch Bassklarinette und Andreas Gandela am Schlagzeug zu einer homogenen Einheit, die aus dem Vollen der musikalischen Stärken der einzelnen Musiker schöpft, um musikalische Glücksmomente einzufangen. Dabei geben Songs wie „Simple Pleasures“ und „Süßigkeit“ lebensbejahende Leichtigkeit  weiter.

Merken

So, 13. Juli 2014 · 13:30 Uhr · Kohlenmarkt

Götz Lieckfeld Quintet

Trompete und Sax mit eigener Note

Götz Lieckfeld Quintet

Trompeter Götz Lieckfeld tönt mit Claudia Kröger am Altsaxophon und Markus Heinze an Bariton- und Tenorsaxophon klar in der Tradition des Hardbop, entwickelt mit Andreas Nickl am Bass und Schlagzeuger Gregor Altenberger aber eine moderne Klangsprache, die von „Ascendent“ bis zu „Bag’s Groove nicht nur zum aufmerksamen Zuhören, sondern auch zum inspirierten  Mitwippen animiert.

Merken

So, 13. Juli 2014 · 13:30 Uhr · Vitus

Duo Manciu-Schmauch

Gitarre, Bass und jazzige Heimatanklänge

Duo_Manciu_Schmauch_by_Ralf_Lienert

Gemeinsam mit dem rumänischen Gitarristen Liviu Jean Manciu hat der Allgäuer Bassist Tiny Schmauch eine ausdrucksstarke Klangsprache entwickelt, in der Volksmusiktradition wie auch Jazz ein eindrucksvolles Miteinander finden. Die beiden Profis verstehen sich blind und so wird das Erleben des Mit- und Füreinander bei diesem Duo für das Publikum bei Stücken des aktuellen Programms „Wie ein Lächeln“ zu einem echten Vergnügen.

Merken

So, 13. Juli 2014 · 13:30 Uhr · Thon-Dittmer-Hof

Stephan Plecher Trio

Preisgekrönter Individualisten-Bandsound

Stephan Plecher Trio

Im Wiener Exil hat der ostbayerische Pianist Stephan Plecher in Bassist Benjamin Zalud und Schlagzeuger Peter Primus Frosch flammende Mitstreiter gefunden, wenn es darum geht, das klassische Pianotrio neu zu beleben. Auf hohem technischen Niveau loten die drei mit Leidenschaft, Humor und Mut Grenzen nicht nur aus, sondern erobern auch neues Territorium, wenn sie „Like Someone In Love“ Geschichten vom „Head Start“ erzählen.

Merken

So, 13. Juli 2014 · 14:00 Uhr · Haidplatz

Blumes Kleines Orchester

Favoriten aus dem Jazz-Schmuckkästchen

Blumes Kleines Orchester

Das oberbayerische Septett hat mit Titeln wie „Reich mir die Hand, mein Leben“, „Träume nur bei Musik “ oder „Libertango“  wunderbare  Standards der Jazzgeschichte im Gepäck und serviert vergnügt kunstvolle, swingende Eigenarrangements, mit denen sie die heitere Seite der Wirtschaftswunderzeit in nostalgischem Schimmer wiedererwecken. Ein Muss für alle, die mit Jazz auch Tanzvergnügen verbinden.