Programm · Funk

Merken

Fr, 12. Juli 2013 · 20:00 Uhr · Kohlenmarkt

Cazyapjazz

Globaler Bandsound: Oriental NuJazz

cazyapjazz-2013

Inzwischen weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist dieses spannende Bandprojekt, das türkische Musik mit ihren östlichen Klängen mit Funk, Drum ‚n’ Bass verbindet. Für die jazzige Klammer mit Soli und Melodieführung sorgt Matthias Kaiser an Saxophon, Klarinette und Flöte. Die außergewöhnliche Besetzung und Instrumentierung fesselt, der Sound kommt von Herzen und spiegelt die Seeelen der Musiker in ihrer ganzen Komplexität und Lebensfreude wider.

Merken

Fr, 12. Juli 2013 · 23:00 Uhr · Leerer Beutel Saal

funkAlarm

Alarmierend tanzbarer Funk-Jazz

SONY DSC

Acht beliebte Lokalmatadoren aus ganz Ostbayern haben sich zu einer neuen Formationen zusammengefunden, um “aus Spaß an der Freude” alarmierend tanzbaren Funk-Jazz auf die Bühne zu zaubern. Knackige Bläserriffs, die Rhythmussection tight, virtuose Soli und ausdrucksstarker Gesang: ein Projekt, das mit selten zu hörenden Klassikern  energiegeladen, funky und soulig auch die Beine und Hüften des Publikums in Schwung bringen will.

Merken

Sa, 13. Juli 2013 · 16:30 Uhr · Andreasstadl

Mo´fazz

Grooviger Aufruf: ‘Do the Fazz’

mofazz

Swing, Latin, Soul, Funk und Rock klingen mit, wenn Oliver Knab an den Saxophonen, Ansgar Gusinde an den Tasten, Manuel Frey am Bass und Fritz Rittmüller, der Schlagzeug und Stimme beisteuert, zusammen kommen, um sowohl Standards von Miles Davis bis Marcus Miller als auch Eigenkomposition aller Bandmitglieder packend zu präsentieren.

Merken

Sa, 13. Juli 2013 · 17:30 Uhr · Kohlenmarkt

Uwe Nitzls Sixpak

Sechs Mann, ein Sound, viel Spaß

01_jazzweekend2013-web

Keyboarder und Sänger Uwe Nitzl verschafft mit seinem Sextett den hier versammelten versierten Musikern viel Freiraum, ihre individuellen Leidenschaften für Latin, Brasil, Funk, Hip-hop und Ethnobeats auszuleben. Verspielt gespielt werden oft überraschende Arrangements bekannter Jazz-Standards und Eigenkompositionen des Bandleaders.

Merken

Sa, 13. Juli 2013 · 23:00 Uhr · Leerer Beutel Saal

Hot Cargo

Groovende Dancenight mit Jazz-Fusion-Mix

HotCargo

Fünf Bläser, mehrere Percussionisten und die ausdrucksstarke Rhythmusgruppe drehen gemeinsam mit Sänger und Mundharmonikaspieler Alex Teubner auf, um in abgedrehten Arrangements mit ihrer Mischung aus Jazz, Funk, und Latin das Publikum von den Stühlen zu reißen und kraftstrotzend Kult zu zelebrieren.

Merken

So, 14. Juli 2013 · 11:30 Uhr · Kohlenmarkt

BooBoo´s SoulShack

Funkiger Souljazz zwischen Sax & Stimme

BooBooSoulShack

Den Soul der späten 60er und die frühen, funkigen 70er Jahre hat der Regensburger Sänger, Saxophonist und Flötist Axel Prasuhn im Visier, wenn er mit Pianist Toby Mayerl, Gitarrist Michael Dandorfer,  Bassist Wolfgang Berger, und Schlagzeuger Frank Holderied Souljazz auf die Bühne zaubert, der auf vielen Ebenen bewegt.

Merken

So, 14. Juli 2013 · 15:30 Uhr · Kohlenmarkt

C.S.T. – Christian Schumacher Trio feat. Sebastian Schwarzenberger

Soundtüftler mit Groove und guter Laune

cst_christian-schumacher

Die Eigenkompositionen aus der Feder des Bandleaders Christian Schumacher sind gleichermaßen von geerdeten Funkgrooves, eingängigen Balladen-Melodien und anmutigen Fusionklängen geprägt. Das transparente und feinfühlige Klavierspiel von Christian Schumacher lässt im Wechselspiel mit Michael Eichele am Bass und Jochen Enthammer am Schlagzeug sowie den ausgetüftelten Sounds von Gastmusiker Sebastian Schwarzenberger an der Gitarre echtes Gute-Laune-Feeling aufkommen.

Merken

So, 14. Juli 2013 · 17:30 Uhr · Hacker-Pschorr-Wirtshaus im alten Augustiner Kloster

Baracke

Melodiöse Stücke von Swing bis Funk

Baracke

Schlagzeuger und Bandleader Ulli Knod entzieht sich mit seinen Eigenkompositionen einfacher Kategorisierung. Gemeinsam mit Roland Huber an der Gitarre und Tom Matejevic am Bass zieht er den Hut vor Legenden wie Bill Stewart, Steve Swallow oder John Scofield, entwickelt aber konsequent auch eigene Ideen weiter.

Merken

So, 14. Juli 2013 · 20:00 Uhr · Kohlenmarkt

DiFusion

Kompakter Sound, sechs Individualisten

DiFusion

Im Sextett präsentieren die Musiker dieser Band aus dem Regensburger Umfeld selbst arrangierte Standards mit neuem Wiedererkennungswert und eingängige Eigenkompositionen. Saxophon, Klavier und Gitarre fackeln, unterstützt von Bass, Schlagzeug und Percussion, ein Feuerwerk ab, das im Geist noch lange nachglüht.