Programm · Oswaldkirche

Merken

Fr, 12. Juli 2013 · 19:30 Uhr · Oswaldkirche

Mambo Varèse

Meditativer Freigang durch Jazzgefilde

MamboVarese

Vollblutmusiker und Komponist Norbert R. Stammberger lotet mit Bassist Mike Reithmeier und Schlagzeuger Sascha  Gotowtschikow die Möglichkeiten seiner Kompositionen im Wechselspiel mit Raum und Situation aus. Experimentell angelegt, lädt das Konzept zum aufmerksamen Zuhören und Verweilen ein.  Das Publikum erlebt improvisierte und experimentelle Musik, die in filigraner Dichte einen kultivierten Kunstgenuss von hoher Intimität verspricht.

Merken

Sa, 13. Juli 2013 · 17:30 Uhr · Oswaldkirche

Trio Köll-Ross-Amannsberger

Klangmalereien im frischen Dreierpack

01_jazzweekend2013-web

Richard Köll an Saxophon und Klarinette, Michi Ross mit Flöte und Saxophon und Stefan Amannsberger an akustischer und Lapsteel Gitarre kombinieren ihre Kräfte, um unerschrocken die Weiten der Musikwelt zu erkunden. Trotz viel Sinn für Dynamik und expressiver Klangmalerei ist ihr Spiel doch melodisch geprägt und zugänglich gestaltet.

Merken

Sa, 13. Juli 2013 · 19:30 Uhr · Oswaldkirche

Emily´s Poetry Trio

Lyrische Interaktion von Text und Musik

emilyspoetrytrio

Gitarrist, Komponist und Arrangeur Rolli Bohnes hat gemeinsam mit Sängerin Maria Nikdayczik und Bassist Olli Horeth Gedichte von Emily Dickinson vertont. Der sprachliche Eigensinn der angelsächsischen Dichterin korrespondiert hervorragend mit der Freiheit, in der die drei ihren musikalischen Beitrag zum lyrischen Gesamterlebnis gestalten.

Merken

So, 14. Juli 2013 · 17:30 Uhr · Oswaldkirche

Vibraxophonie

Improvisierter Zauber voller Poesie

Vibraxophonie

Felix Prihoda am Vibraphon und Julian Schunter mit dem Saxophon haben eine kammermusikalische Ausdrucksform geschaffen, die als “Vibraxophonie” von dem unbedingten Miteinander kündet, das selbst solistische Passagen wie ein roter Faden durchzieht. Standards und eigene Kompositionen sind von einer kommunikativen Intensität, die laut und leise fasziniert.

Merken

So, 14. Juli 2013 · 19:30 Uhr · Oswaldkirche

Bandasud

Oud-geprägter kosmopolitischer Jazz

bandasud

Oud-Spieler Harald Neudert zeichnet verantwortlich für die arabische Färbung der Klangbilder, die Gerhard Schäfer an Sopransaxophon und Bassflöte, Karin Amrhein mit der Bassklarinette und Fabian Hoenes am Schlagzeug  gemeinsam entwerfen und  mit viel Liebe zum Detail und fesselnder Dynamik ausgestalten.