Programm

Merken

Do, 11. Juli 2013 · 17:30 Uhr · Gewerbepark Regensburg

Trio ELF ft. Graeme Stephen

Gitarrenimpuls für Kult-Crossover-Jazz

Trio ELF ft. Graeme Stephen

Seit mehr als zehn Jahren bereichern Pianist Walter Lang, Bassist Sven Faller und Drummer Gerwin Eisenhauer warme akustische Sounds durch den eigenwilligen Einsatz von Effektgeräten auf den einzelnen Instrumenten. Neben den Live Samples des Klangtüftlers Mario Sütel ergänzt aktuell Graeme Stephen, einer der besten schottischen Gitarristen, den unverwechselbaren Bandsound. Er hat bei einem Konzert Regensburger Partnerstadt Aberdeen schon bewiesen, wie gut seine musikalischen Ideen zum Trio ELF passen.

Merken

Do, 11. Juli 2013 · 19:00 Uhr · Gewerbepark Regensburg

Emil Viklický Trio

Virtuoses Piano in dynamischem Austausch

EmilViklicky-2013

Wenn mit Emil Viklický einer der renommiertesten tschechischen Pianisten und Komponisten, kongenial ergänzt von Bassist Petr Dvorský und Schlagzeuger Cyril Zelecák, seinen Erfahrungsschatz aus immer anderen Blickwinkeln beleuchtet, kommt das klassische Pianotrio zu neuen Ehren. Gerade von einem erfolgreichen Gastspiel in den USA zurückgekehrt, nimmt er seine Konzerttätigkeit in Europa beim Bayerischen Jazzweekend wieder auf.

Merken

Do, 11. Juli 2013 · 21:00 Uhr · Gewerbepark Regensburg

Cassia DeMayo

Eine Stimme die Freu(n)de schenkt

CassiaDeMayo-2013

Eine junge amerikanische Sängerin, die mit ihrer Stimme nostalgische Träume in die Gegenwart transportiert, stellt zum Bayerischen Jazzweekend ihre Debut-CD vor. Bei ihrem ersten Auftritt in Deutschland wird  sie begleitet von Alex Olesen an der Gitarre, Rafael Jeren am Bass und Frederick Bülow am Schlagzeug. Sie nimmt sich mit viel Charme und Wärme in der Stimme den Klassikern des Great American Songbook an, hat aber auch eigene Titel im Gepäck.

Merken

Fr, 12. Juli 2013 · 17:30 Uhr · Kohlenmarkt

James Crutchfield Quartett

Gitarrenbrücke zwischen gestern & heute

JamesCrutchfield2013

Der junge Gitarrist James Crutchfield veleugnet die Einflüsse von Legenden wie Wes Montgomery oder Michael Sagmeister nicht, hat es aber dennoch geschafft, mit Andi Feith am Piano, Bassist Felix Himmler und Schlagzeuger Dominik Raab einen Bandsound zu prägen, der die individuellen Stärken der Musiker herausstellt. Respektvolles Erinnern und neues Entfalten finden so fortwährend Raum in Standards wie Eigenkompositionen.

Merken

Fr, 12. Juli 2013 · 17:30 Uhr · Bismarckplatz

Landes-Jugendjazzorchester Bayern feat. “Jugend jazzt”

Energiegeladene junge Jazzexperimente

Landes-Jugendjazzorchester Bayern

Das  Landes-Jugendjazzorchesters Bayern präsentiert nicht nur verschiedene Ensembles aus dem eigenen Kader, sondern integriert auch Preisträger der Landesbegegnung “Jugend jazzt” in sein abwechslungsreiches Programm. Unter der künstlerischen Leitung von Harald Rüschenbaum, der 2013 mit dem Bayerischen Staatspreis für Musik ausgezeichnet wurde, laufen die jungen Hoffnungsträger, verstärkt durch ein hochmotiviertes Vokalensemble, zu Höchstleistungen auf.

Merken

Fr, 12. Juli 2013 · 17:30 Uhr · Vitus

Hausen-Smirnov Jazz Quartett

Piano-Trio & ausdrucksstarker Holzbläser

hausen-smirnov

Pianist Werner Hausen, Bassist Winnie Neumann und Schlagzeuger Peter Ajtay weben den eleganten Klangteppich, den Juri Smirnov wechselnd mit Sopan- und Tenorsaxophon, und ab und an auch mit der Flöte, in neue Klangsphären steuert. Melodisch und abwechslungsreich lädt das Quartett zum entspannten Zuhören ein. Zu hören sind vornehmlich Kompositionen von Werner Hausen und Juri Smirnov, aber auch einige clever arrangierte Standards.

Merken

Fr, 12. Juli 2013 · 18:00 Uhr · Thon-Dittmer-Hof

Walter Bittners Zakedy Music

Zeitlose Klassiker jenseits aller Genres

WalterBittnersZakedyMusic

Jenseits aller Genregrenzen zeitlose Klassiker aufzuspüren, ist die Passion von Stephan Holstein an Klarinette, Bassklarinette und Altsaxophon, Daniel Mark Eberhard am Piano und am Akkordeon, Uli Fiedler am Bass und Bandleader Walter Bittner mit Schlagzeug, Stimme und Sampling. Faszinierend der Weg von der Quelle zur glänzenden Ausbeute – beim diesjährigen Konzert im Thon-Dittmer-Hof unmittelbar nach Einspielung der neuen CD mit brandneuen Impulsen.

Merken

Fr, 12. Juli 2013 · 18:30 Uhr · Haidplatz

Margot Gerlitz & Zimmer 4

Wandlungsreicher Genremix mit Stil

a_plakat13.fhmx

Sängerin Margot Gerlitz ist nicht nur als Gesicht des Bayerischen Jazzweekends 2013 ein Gewinn – unterstützt von Andreas Sedlmeier am Klavier, Gitarrist Johannes Diermeyer, Johannes Göller am Bass und Schlagzeuger Sam Dick beweist die Sängerin ihre anmutige Wandlungsfähigkeit, die von Swing über Latin bis hin zum Soul reicht. Inzwischen zu einer echten Einheit zusammengewachsen, lassen sich die fünf Vollblutmusiker dennoch viel  Raum zur persönlichen Entfaltung.

Merken

Fr, 12. Juli 2013 · 19:30 Uhr · Vitus

Kaiserjazzer

40 Jahre junge Dixieland-Hommage

Kaiserjazzer

Gegründet zum ersten Bürgerfest in Regensburg vor 40 Jahren erfreuen sich die Kaiserjazzer auch beim Bayerischen Jazzweekend von Anfang an großer Beliebtheit. Dixieland und Oldtimejazz stehen im Fokus der swingenden Truppe, die gemeinsam auch schon mal in Richtung Bossa Nova aufbricht. Die “kaiserlichen Sieben” unterstreichen mit viel Swing ihre Liebe zu den Wurzeln des Jazz in New Orleans und zum Publikum ihrer Heimatstadt.

Merken

Fr, 12. Juli 2013 · 19:30 Uhr · Hacker-Pschorr-Wirtshaus im alten Augustiner Kloster

Saxophone Island

Belebende Arrangements für 4 Saxophone

01_jazzweekend2013-web

Altsaxophonistin Barbara Ehlich, Harald Böhm an Alt- und Tenorsaxophon, Florian Mayer an Tenor- und Sopransaxophon und Lothar Ringmayr mit Baritonsaxophon und Bassklarinette überzeugen mit einem abwechslungsreichen Repertoire das von Jazz über Tango bis hin zu Latin und darüber hinaus reicht. Das fein aufeinander abgestimmte Spiel der vier Saxophonisten sorgt mit viel Gefühl für dynamische Facetten für ein vergnügliches Hörerlebnis.