Programm · Worldmusic

Do, 5. Juli 2012 · 17:30 Uhr · Gewerbepark Regensburg

Mahan Mirarab Trio

Merken

Persisch geprägter Gitarrenjazz

Mahan Mirarab Trio

Das Mahan Mirarab Trio verbindet persische Traditionen mit europäischem Jazz. Der aus dem Iran stammende Gitarrist Mahan Mirarab hat mit den Österreichern Martin Heinzle am Bass und Wolfi Rainer am Schlagzeug zwei feinsinnige Musiker gefunden, deren Freude, neuen gemeinsamen Klängen nachzuspüren, ansteckend ist.

Fr, 6. Juli 2012 · 17:30 Uhr · Kohlenmarkt

Mahan Mirarab Trio

Merken

Persisch geprägter Gitarrenjazz

Mahan Mirarab Trio

Das Mahan Mirarab Trio verbindet persische Traditionen mit europäischem Jazz. Der aus dem Iran stammende Gitarrist Mahan Mirarab hat mit den Österreichern Martin Heinzle am Bass und Wolfi Rainer am Schlagzeug zwei feinsinnige Musiker gefunden, deren Freude, neuen gemeinsamen Klängen nachzuspüren, ansteckend ist.

Fr, 6. Juli 2012 · 21:00 Uhr · Leerer Beutel-Saal

CHOUB

Merken

Nuancenreichen Stimme, persische Färbung

CHOUB

Eine faszinierende Melange aus persisch gefärbten Klangelementen und europäischem Jazz bieten Sängerin Golnar Shahyar, und Gitarrist wie Komponist Mahan Mirarab, die die aus dem Iran stammen, im Austusch mit ihren österreichischen Kollegen Martin Heinzle am Bass und  Wolfi Rainer am Schlagzeug.

Sa, 7. Juli 2012 · 13:30 Uhr · Bismarckplatz

Rehan Syed Ensemble

Merken

Variantenreich swingender Gipsy Jazz

Rehan Syed Ensemble

Die Gitarristen Rehan Syed und Alex Bomba überzeugen mit Violinist Thomas Buffy und Bassist Felix Himmler in dieser viel-saitigen Formation. Im neuen Projekt “Merci À Django” widmen sich die vier Musiker in swingender Gipsy Tradition Django Reinhardt und seinen musikalischen Erben.

Sa, 7. Juli 2012 · 14:30 Uhr · Andreasstadl

vatapá

Merken

Einfühlsames brasilianisches Gast-Spiel

vatapá

Der brasilianische Gitarrist Henrique de Miranda Reboucas prägt den Sound dieser Formation, in der er mit Katja Zeitler an der Gitarre und Ute-Elisabeth Hitzler am Bass sowie Manfred Blaas am Schlagzeug seinen lateinamerikanischen Wurzeln gerade im Widerhall europäischer Klangvorstellungen eindrucksvoll Raum verschafft.

So, 8. Juli 2012 · 14:00 Uhr · Haidplatz

Charly Böck Latin Project

Merken

Afrokubanisch geprägter Jazzgroove

Charly Böck Latin Project

Pianist Matthias Preissinger und Percussionist Charly Böck sind ein eingespieltes Team, komplementiert von Manolo Diaz am Bass und Tom Diewock am Schlagzeug. Gemeinsam setzen sie afrokubanische Rhythmen um, denen die Bläsersätzen von Saxophonist Christoph Hörmann und Posaunist Mathias Götz Pfeffer geben.

So, 8. Juli 2012 · 15:30 Uhr · Vitus

todo mundo

Merken

Frauen-Power mit Latin-Drive

todo mundo

Einladend, zugänglich und kurzweilig präsentieren Sängerin Barbara Frühwald, Katja Zeitler an der Gitarre, Bassistin Ute Hitzler und Percussionist Werner Gröbner mit eigenen Arrangements Balladen wie Uptempo-Stücke. Dabei überzeugen die vier Musikern sowohl als interaktionsfreudige Teamplayer, als auch solistisch.

So, 8. Juli 2012 · 15:30 Uhr · Kohlenmarkt

Guto Brinholi

Merken

Brasilianische Originale aus Bayern

Guto Brinholi

Komponist, Bassist und Sänger: auch wenn der Brasilianer Guto Brinholi in seiner Band den Ton vorgibt, ist er schlau genug Trompeter Antunes Rubinho, Pianist Konstantin Kostov und Schlagzeuger Christoph Holzhauser genügend Freiraum zu lassen, um mit ihren Stärken seine musikalische Botschaft zu beflügeln.

So, 8. Juli 2012 · 20:30 Uhr · Andreasstadl

Bandasud

Merken

Arabisch gefärbter Ethno Jazz

Bandasud

Wenn Gerhard Schäfer an Sopransaxophon und Bassflöte mit der Bassklarinette von Karin Amrhein in Dialog tritt, Oud-Spieler Harald Neudert und Fabian Hoenes den Erzählstrang aufgreifen und arabisch gefärbt weiterspinnen, wirken sich selbst kontemplative Balladen belebend auf Geist und Seele aus.

So, 8. Juli 2012 · 20:30 Uhr · Haidplatz

Cazyapjazz

Merken

Türkisch-bayerische Jazzconnection

Cazyapjazz

Dass  Jazz, Funk und Drum ‘n’ Bass hervorragend mit der Tradition türkischer Musik korrespondiert, stellen die sieben Musiker schon seit Jahren unterhaltsam unter Beweis. Dabei sorgt ihr Ideenreichtum für immer neue musikalische Impulse, so dass es nicht nur die außergewöhnliche Instrumentierung ist, die das Publikum fesselt.