Programm · Comprovisation

Fr, 6. Juli 2012 · 20:00 Uhr · Thon-Dittmer-Hof

VEIN

Merken

Klaviertrio mit Spuren von Gershwin

VEIN

Pianist Michael Arbenz, Thomas Lähns am Bass und  Florian Arbenz am Schlagzeug bezaubern wahrhaft kongenial mit ihrer Sicht auf “Porgy und Bess” von George Gershwin. Mit augenzwinkernder Virtuosität spielen die Klangkünstler mit den Themen ebenso wie mit den Erwartungshaltungen der Zuhörer.

Fr, 6. Juli 2012 · 20:30 Uhr · Andreasstadl

HUM

Merken

Dynamische Band-Komprovisation

Hum

Altsaxophonist Peter van Huffel, Moritz Cartheuser an der E-Gitarre, Alex Bayer am Bass und Schlagzeuger Daniel Prätzlich legen auch kompositorisch gemeinsam die Grundlage für einen musikalischen Schaffensprozess, der bei jedem Konzert für Publikum wie Musiker neue Horizonte eröffnet.

Sa, 7. Juli 2012 · 15:30 Uhr · Thon-Dittmer-Hof

Jens Magdeburgs Landscape

Merken

Kammermusikalische Klanglandschaften

Jens Magdeburgs Landscape

In der Trioformation des Pianisten Jens Magdeburg entwerfen Gunther Rissmann am Bass und Schlagzeuger Jens Liebau Klanglandschaften, die sich live entfalten. Mal ist das Publikum eingeladen, ihnen beim energischen Fortschreiten zu folgen, oft darf man aber auch kontemplative Betrachtungen genießen. Dabei überschreiten sie souverän Genregrenzen, um am Ende ein kammermusikalisches Gesamtbild entstehen zu lassen.

So, 8. Juli 2012 · 11:00 Uhr · Thon-Dittmer-Hof

Landes-Jugendjazzorchester Bayern & KaRi-dance COMPANY: “Cafehaus”

Merken

Jazz spielt mit zeitgenössischem Tanz

Landes-Jugendjazzorchester Bayern & KaRi-dance COMPANY: "Cafehaus"

Das Landes-Jugendjazzorchester Bayern zeigt sich immer offen für musikalische Begegnungen. In diesem Jahr laden sie gemeinsam mit der KaRi-dance COMPANY ins “Cafehaus” ein. Hier setzen Tänzer eigene Kompositionen der jungen Musiker um, die Klangkünstler improvisieren aber auch auf das Live-Geschehen.

So, 8. Juli 2012 · 13:30 Uhr · Thon-Dittmer-Hof

Meyer-Baumgärtner-Meyer

Merken

Klangkünstler spinnen Feinsinniges

Meyer-Baumgärtner-Meyer

Der Titel ihres Debütalbums “Melt” ist Programm: Gitarrist Peter Meyer, Bernhard Meyer am Bass und  Moritz Baumgärtner am Schlagzeug verstehen es virtuos, Einflüsse von Rock bis zu Elektronik mit ihrem eigenen Bandsound zu verschmelzen. So gewappnet, konstruieren sie eigene Klangskulpturen, bei denen sie sich Ecken und Kanten leisten.

So, 8. Juli 2012 · 17:30 Uhr · Thon-Dittmer-Hof

Regina Litvinova “Extreme Trio”

Merken

Virtuoses Piano in kongenialem Bandsound

Regina Litvinova "Extreme Trio"

Die aus Russland stammende Pianistin Regina Litvinova widmet sich mit ihrem vierköpfigen “Extreme” Trio gemeinsam mit Stephan Urwyler an der Gitarre, Andreas Manns am E-Bass und Christian Scheuber am Schlagzeug in eigenen Arrangements bei ihrem jüngsten Projekt den Kompositionen von Richie Beirach.

So, 8. Juli 2012 · 19:30 Uhr · Oswaldkirche

Duo De Clarinettes-Basses

Merken

Intuitive Klang-Raum-Eroberer

Duo De Clarinettes-Basses, Foto Hubert Lankes

Die beiden Multi-Instrumentalisten Norbert Vollath und Mike Reisinger erkunden schon seit vielen Jahren gemeinsam Räume und Musikgeschichte. Wenn Bassklarinetten, Saxophon, Akkordeon, Percussion und Stimme neue Eindrücke aufgreifen, um alte Klangvorstellungen aufzubrechen, verschwimmen die Grenzen von Genres und Konventionen.

So, 8. Juli 2012 · 20:30 Uhr · Bismarckplatz

Monika Roscher BigBand

Merken

Modernes mit groovender Bigband-Power

Monika Roscher BigBand

Die junge Münchner Gitarristin und Komponistin Monika Roscher versteht es nicht nur, in ihren Eigenkompostionen das aktuelle, zeitgenössische Musikgeschehen zu reflektieren, sie setzt Musikstile wie Elektro, Indie-Rock, Triphop oder auch Pop mit ihrer hochmotivierten Bigband auch in einen orchestralen Kontext.