Programm · Thon-Dittmer-Hof

Fr, 6. Juli 2012 · 18:00 Uhr · Thon-Dittmer-Hof

The Hot Wok

Merken

Drei Bläser mit Drums und Vibraphon

The Hot Wok, Foto Jon Urdangarin & Gotxi

Posaunist Gonzalo Fdez de Larrinoa, Saxophonist Raúl Romo,  Sousaphonspieler Jonko Sanchez Rexach und Perico Ráez am Schlagzeug widmen sich Rhythmen und Melodien, bei denen Herz und Bauch im Einklang jubeln. Ihre Bläsersound wird von Vibraphonistin Coco G. Diez mit augenzwinkernder Lust kommentiert.

Fr, 6. Juli 2012 · 20:00 Uhr · Thon-Dittmer-Hof

VEIN

Merken

Klaviertrio mit Spuren von Gershwin

VEIN

Pianist Michael Arbenz, Thomas Lähns am Bass und  Florian Arbenz am Schlagzeug bezaubern wahrhaft kongenial mit ihrer Sicht auf “Porgy und Bess” von George Gershwin. Mit augenzwinkernder Virtuosität spielen die Klangkünstler mit den Themen ebenso wie mit den Erwartungshaltungen der Zuhörer.

Sa, 7. Juli 2012 · 13:30 Uhr · Thon-Dittmer-Hof

A-Band Ensemble

Merken

Korrespondierende Schlaginstrumente

A-Band

Aus Nürnberg bringt Percussionist Pawel Czubatka das wohl jüngste Instrument des Bayerischen Jazzweekends mit auf das Festival: die Malletharp. Gemeinsam mit Izabella Effenberg am Vibraphon, Bassist Alex Fuchs und Schlagzeuger Adrian Kleim zündet er ein melodisch-rhythmisches Feuerwerk.

Sa, 7. Juli 2012 · 15:30 Uhr · Thon-Dittmer-Hof

Jens Magdeburgs Landscape

Merken

Kammermusikalische Klanglandschaften

Jens Magdeburgs Landscape

In der Trioformation des Pianisten Jens Magdeburg entwerfen Gunther Rissmann am Bass und Schlagzeuger Jens Liebau Klanglandschaften, die sich live entfalten. Mal ist das Publikum eingeladen, ihnen beim energischen Fortschreiten zu folgen, oft darf man aber auch kontemplative Betrachtungen genießen. Dabei überschreiten sie souverän Genregrenzen, um am Ende ein kammermusikalisches Gesamtbild entstehen zu lassen.

Sa, 7. Juli 2012 · 17:30 Uhr · Thon-Dittmer-Hof

Christoph Neuhaus Quintett

Merken

Erzählkunst mit preisgekrönter Dynamik

Christoph Neuhaus Quintett

Eigene Geschichten, eigener Sound. Mit diesem simplen Erfolgsrezept überzeugten Gitarrist und Komponist Christoph Neuhaus gemeinsam mit Niko Seibold am Saxophon, Pianist Volker Engelberth, Bassistin Judith Goldbach und Mareike Wiening am Schlagzeug schon Publikum und diverse Jurys.

Sa, 7. Juli 2012 · 20:00 Uhr · Thon-Dittmer-Hof

ZoZo

Merken

West-Ost-europäische Klangfusion

Zozo

Die Gitarristen Tibor Eichinger und Stefan Varga stehen auch als Komponisten hinter dieser Gruppe, in der sie mit Istvan Megyaszay am Bass und Csaba Gavaller als Schlagzeuger eine elektrisierende, aufgeladenen West-Ost-europäische Klangfusion liefern, die Kopf und Bauch gleichermaßen anspricht.

So, 8. Juli 2012 · 11:00 Uhr · Thon-Dittmer-Hof

Landes-Jugendjazzorchester Bayern & KaRi-dance COMPANY: “Cafehaus”

Merken

Jazz spielt mit zeitgenössischem Tanz

Landes-Jugendjazzorchester Bayern & KaRi-dance COMPANY: "Cafehaus"

Das Landes-Jugendjazzorchester Bayern zeigt sich immer offen für musikalische Begegnungen. In diesem Jahr laden sie gemeinsam mit der KaRi-dance COMPANY ins “Cafehaus” ein. Hier setzen Tänzer eigene Kompositionen der jungen Musiker um, die Klangkünstler improvisieren aber auch auf das Live-Geschehen.

So, 8. Juli 2012 · 13:30 Uhr · Thon-Dittmer-Hof

Meyer-Baumgärtner-Meyer

Merken

Klangkünstler spinnen Feinsinniges

Meyer-Baumgärtner-Meyer

Der Titel ihres Debütalbums “Melt” ist Programm: Gitarrist Peter Meyer, Bernhard Meyer am Bass und  Moritz Baumgärtner am Schlagzeug verstehen es virtuos, Einflüsse von Rock bis zu Elektronik mit ihrem eigenen Bandsound zu verschmelzen. So gewappnet, konstruieren sie eigene Klangskulpturen, bei denen sie sich Ecken und Kanten leisten.

So, 8. Juli 2012 · 15:30 Uhr · Thon-Dittmer-Hof

Alexander von Hagke & Band

Merken

Grooveorientierte ‘Fusion Nouvelle’

Alexander von Hagke & Band

Saxophonist und Klarinettist Alexander von Hagke, der im Jahr 2011 den Bayerischen Kunstförderpreis erhielt, serviert seinen Zuhörern gemeinsam mit Gitarrist Joe Doblhofer, Bassist Heiko Jung und Schlagzeuger Tommy Eberhardt frische, grooveorientierte Fusionstücke, die mit Drive den Jazz in andere Sphären katapultieren.

So, 8. Juli 2012 · 17:30 Uhr · Thon-Dittmer-Hof

Regina Litvinova “Extreme Trio”

Merken

Virtuoses Piano in kongenialem Bandsound

Regina Litvinova "Extreme Trio"

Die aus Russland stammende Pianistin Regina Litvinova widmet sich mit ihrem vierköpfigen “Extreme” Trio gemeinsam mit Stephan Urwyler an der Gitarre, Andreas Manns am E-Bass und Christian Scheuber am Schlagzeug in eigenen Arrangements bei ihrem jüngsten Projekt den Kompositionen von Richie Beirach.

Nächste Seite »