Programm · Kohlenmarkt

Fr, 6. Juli 2012 · 17:30 Uhr · Kohlenmarkt

Mahan Mirarab Trio

Merken

Persisch geprägter Gitarrenjazz

Mahan Mirarab Trio

Das Mahan Mirarab Trio verbindet persische Traditionen mit europäischem Jazz. Der aus dem Iran stammende Gitarrist Mahan Mirarab hat mit den Österreichern Martin Heinzle am Bass und Wolfi Rainer am Schlagzeug zwei feinsinnige Musiker gefunden, deren Freude, neuen gemeinsamen Klängen nachzuspüren, ansteckend ist.

Fr, 6. Juli 2012 · 20:00 Uhr · Kohlenmarkt

United Blues Experience

Merken

Blues mit Harp, der alle bewegt

United Blues Experience

Beata Kossowska, die Blues Harp und Gitarre spielt und Wolfgang Bernreuther, der Gitarre und Dobro beisteuert, sind ein vokalstarkes Team. Gitarrist Andreas Rau, Rudi Beer am Banjo, Robert Seitz an den Tasten, Bassist Rudi Bayer und  Schlagzeuger Paul Whaley sorgen dafür, dass jazziger Blues rockt.

Sa, 7. Juli 2012 · 11:30 Uhr · Kohlenmarkt

The Funny Valentines

Merken

Vierstimmiger Satzgesang mit Swing

The Funny Valentines

Der vierstimmige Satzgesang der Sängerinnen Hermine Gascho, Anna Hermann, Barbara Roberts und Gina Lindner sind das Markenzeichen dieses Vokalensembles, das begleitet von Davide Roberts am Klavier, Eric Stevens am Bass und Dietmar Hess am Schlagzeug, vergnügt swingend in die 30er und 40er Jahre entführt.

Sa, 7. Juli 2012 · 13:30 Uhr · Kohlenmarkt

ClariMusi

Merken

Sprudelnder Volks-Jazz aus Tirol

ClariMusi

Wenn man vergnügte Tiroler mit Liebe zur Heimat auf den Jazz loslässt, verwundert Begeisterung nicht: David Huber und Markus Geyr nutzen nicht nur ihre Klarinetten, sondern auch ihre Stimmen, Carmen Schöpf kommt mit Akkordeon und Piano dazu, Charly Huber steuert den Bass bei und Clemenz Coreth spielt neben dem Schlagzeug auch das Cajon: Volks-Jazz mit Groove.

Sa, 7. Juli 2012 · 15:30 Uhr · Kohlenmarkt

Grasselli Quartett & Arpad Vulkan

Merken

Tenorige Hommage an die 20er und 30er

Grasselli Quartett & Arpad Vulkan

Das Publikum ist eingeladen, auf einen Zug zum Swing der 20er und 30er Jahre aufzuspringen. Arne Schmidt, Sebastian Wintermeier, Roman Baldauf an den Gitarren und Reinhold Grassl am Bass befeuern den musikalischen Triebwagen, den Tenor Arpad Vulkan in bester Gipsy Tradition in swingende Höhen lenkt.

Sa, 7. Juli 2012 · 17:30 Uhr · Kohlenmarkt

ME-Quintett

Merken

Zusammenklang in Raum und Takt

ME-Quintett

Posaunist Tobias Link, Tenorsaxophonist Daniel Filbert, Vibraphonist Maximiliano Estudies, Bassist Stefan Schönegg und Schlagzeuger Uwe Tontsch werfen ihr beträchtliches musikalisches Können in die Waagschale, um dem Publikum ein bemerkenswert ausgeglichenes, feinsinniges Hörerlebnis zu bieten.

Sa, 7. Juli 2012 · 20:00 Uhr · Kohlenmarkt

Walter Bittners Zakedy Music

Merken

Spannungsreiches aus fünf Jahrhunderten

Walter Bittners Zakedy Music

Wenn Stephan Holstein zu Klarinette, Bassklarinette und Altsaxophon greift, Daniel Mark Eberhard Piano und Akkordeon nutzt, Uli Fiedler seinen Bass fordert und Walter Bittner mit Schlagzeug, Stimme und Sampling mitmischt, bewegen sich die vier Musiker jenseits aller Genregrenzen auf einem faszinierenden Pfad durch Raum und Zeit.

So, 8. Juli 2012 · 11:30 Uhr · Kohlenmarkt

C.S.T. – Christian Schumacher Trio

Merken

Elegante Spielfreude mit Lounge-Feeling

Christian Schumacher

Eigenkompositionen wie Standards verleiht das feine Gespür des Bandleaders Christian Schumacher am Piano eine Transparenz, die im Wechselspiel mit Michael Eichele am Bass und Dorino Goldbrunner am Schlagzeug Wohlfühl-Lounge-Feeling aufkommen lassen, dank individueller Klangfarben aber dennoch packend wirken.

So, 8. Juli 2012 · 13:30 Uhr · Kohlenmarkt

Just Two Plus One

Merken

Dreifach jazzgeladene Kompositionen

Just Two Plus One

Ansteckend heiter und positiv wirkt der musikalische Austausch von Saxophonist und Flötist Marc Preisinger mit Leo Link an der Gitarre und Frank Thumbach am Bass. Geradeaus interpretieren sie Standards wie Eigenkompositionen, laden von Groove bis Traumsequenz emotional zugänglich ein, ihre Musik entspannt zu genießen.

So, 8. Juli 2012 · 15:30 Uhr · Kohlenmarkt

Guto Brinholi

Merken

Brasilianische Originale aus Bayern

Guto Brinholi

Komponist, Bassist und Sänger: auch wenn der Brasilianer Guto Brinholi in seiner Band den Ton vorgibt, ist er schlau genug Trompeter Antunes Rubinho, Pianist Konstantin Kostov und Schlagzeuger Christoph Holzhauser genügend Freiraum zu lassen, um mit ihren Stärken seine musikalische Botschaft zu beflügeln.

Nächste Seite »