Programm · Free

Fr, 8. Juli 2011 · 20:30 Uhr · Andreasstadel

Sanct Øhl Trio

Merken

Assoziationsstarke Experimentierfreude

Sanct Ohl Trio

Flo Haas an Tenorsaxophon und Querflöte, Stephan Lanius am Kontrabass und Günter Hillenmeyer am Schlagzeug präsentieren ihren kultverdächtigen High-Energy-Free-Jazz, der nach eigenen Angaben seit mehr als 15 Jahren vom Øhl (= Bier, schwedisch) inspiriert wird. Wenn der „Ekstasenschweiß“ erst einmal rinnt, bleibt dem lauschenden Publikum keine Wahl, als sich vom Assoziationsstrom mitreißen zu lassen.

Sa, 9. Juli 2011 · 14:30 Uhr · Andreasstadel

Mambo Varèse

Merken

Philosophisch-musikalische Meditation

Mambo Varèse

Komponist und Saxophonist Norbert R. Stammberger lädt mit seinem Bassisten Thorsten Soos und  Matthias Gmelin am Schlagzeug ein, sich auf freie Improvisation in der Tradition von Albert Ayler, Byron Allen, Don Cherry, Archie Shepp und Sun Ra einzulassen.  Der losgelöste Sound der drei Musiker ergibt sich aus erweiterten Spieltechniken, gezielten Präparationen am Instrument, sowie Elektronik, auch für das Blasinstrument.

Auf den Spuren von Richard Wiedamann