Programm · Cool Jazz

Fr, 8. Juli 2011 · 17:30 Uhr · Vitus

Alex Jung Trio

Merken

Gitarrenklänge voll cooler Schönheit

Alex Jung Trio

Ein ebenso charmantes wie charakterstarkes Gitarrentrio, das seine Inspirationen von den 60er Jahren bis in die Gegenwart von Jim Hall bis Peter Leitch bei den Meistern sucht und findet. Ihr “Blame It On My Youth” ist ein gutes Beispiel für melodische Klasse und rhythmische Präzision der  Arrangements, mit denen Gitarrist Alex Jung und seine Mitmusiker Johannes Ochsenbauer am Kontrabass und Michael Keul am Schlagzeug bezaubern.

Sa, 9. Juli 2011 · 15:30 Uhr · Kohlenmarkt

Norbert Eisner “Time Out”

Merken

Kultivierter Tribut an Dave Brubeck

Norbert Eisner "Time Out"

In ihrem Tribute an Dave Brubeck dürfen  Hits wie “Take Five” oder “Unsquare Dance“ nicht fehlen, aber auch weniger präsente Titel verraten ihre Herkunft mit ungeraden Rhythmen. Saxophonisten Norbert Eisner erfüllt im kongenialen Zusammenspiel mit  Pianist Michael Flügel, Bassist Gunther Rißmann und Joachim Ley am Schlagzeug die neuen Arrangements mit swingendem Leben. Inspirierte Improvisationen verleihen dem Konzept das gewisse Etwas.

So, 10. Juli 2011 · 15:30 Uhr · Neupfarrplatz

triotonic

Merken

Dynamisches Spiel mit Emotionen

Triotonic

Das österreichische “acoustic piano trio” nutzt die klassische Triobesetzung mit Klavier, Kontrabass und Schlagzeug um mit eigenen Stücken, die sie gemeinsam komponiert und arrangiert haben, eine zeitlose Ebene zu erreichen. Hier geben Leidenschaft und Melancholie, Kontemplation und Spontaneität dem Hörer immer wieder die Möglichkeit, anzudocken, und sich im dicht gewebten Soundkokon aufgehoben fühlen zu dürfen.

So, 10. Juli 2011 · 19:30 Uhr · Oswaldkirche

Nadine Winziers Trio

Merken

Westcoast inspirierte Klangästhetik

Nadine Winziers Trio

In der Klangästhetik des Westcoast Jazz wurzelnd, entwickeln Gitarrist Stefan Degner und Bassist Simon Ort mit Saxophonistin Nadine Winziers ihren eigenen, im modernen Jazz verorteten, Bandsound. Sie bringen ihre klingende Synthese in intelligenten Arrangements und mit jeder Menge Spielfreude ganz ohne Schlagzeug zum Klingen. Ein cooler Widerhall in emotional vielsagenden Stücken verleiht dem Bandsound einen besonderen Reiz.