Programm · Zum Goldenen Fass

Fr, 8. Juli 2011 · 20:00 Uhr · Zum Goldenen Fass

BooBoo´s Soul Shack

Merken

Souljazz mit Funkfieber in der Stimme

BooBoo´s SoulShack

Der Regensburger Sänger, Saxophonist und Flötist Axel Prasuhn zelebriert zusammen mit Toby Mayerl an den Tasten, Gitarrist Michael Dandorfer, Bassist Wolfgang Berger und Schlagzeuger Frank Holderied den Souljazz. Jazzige Vibes, vereint mit funkigen Grooves und getragen vom authentischen Soulfeeling verleihen Soul-, Jazz- und Funk-Klassikern, unter anderem von Herbie Hancock, Bill Withers, Marvin Gaye oder The Crusaders neuen Glanz.

Auf den Spuren von Richard Wiedamann

Sa, 9. Juli 2011 · 17:00 Uhr · Zum Goldenen Fass

Gewitterbusch-Sample

Merken

Spielbegeisterte Nachwuchstalente

Bastien Rieser

Lukas Voith am Piano, Philipp Houben am Bass und Martin Schnabl mit seinem Schlagzeug stellen sich als Rhythmusgruppe wie ein Mann hinter den erst 16 jährigen ostbayerischen Trompeter Bastien Rieser, wenn der sich Häppchenweise die Jazzgeschichte vornimmt und Standards seins schon jetzt strahlende instrumentale Stimme verleiht. Aber auch für die anderen Musiker kommt die Lust, das eigene Talent in Soli zu beweisen, im Gesamtkonzept der Band nicht zu kurz.

Sa, 9. Juli 2011 · 20:00 Uhr · Zum Goldenen Fass

todo mundo

Merken

Latin-Fusion in inspirierter Frauenhand

todo mundo

Manfred Blaas knüpft mit Schlagzeug und Percussion den rhythmischen Soundteppich, auf dem Gitarristin Katja Zeitler, Bassistin Ute Hitzler und vokale Frontfrau Barbara Frühwald zu einem magischen Rundflug durch ihr Klangreich einladen. Von zarten Tönen bis hin zu den lebhaft groovenden Stücken bietet die viel-saitige Band dem Publikum eine melodisch reiche Erfahrung, die von der Liebe zur Musik geprägt ist.

So, 10. Juli 2011 · 14:00 Uhr · Zum Goldenen Fass

Ulli Knod Trio

Merken

Eigenständige Ideen mit gefälligem Sound

Ulli Knod Trio

Schlagzeuger und Bandleader Ulli Knod gibt mit seinen Eigenkompositionen ein breit angelegtes musikalisches Spektrum vor, das Roland Huber an der Gitarre und Tom Matejevic am Bass zu nutzen wissen: Mal lateinamerikanisch angehaucht, dann bluesgetränkt, swingen Vorbilder wie Bill Stewart, Steve Swallow oder John Scofield in ihrem Spiel mit – damit erreichen die drei Musiker einen eigenständigen, melodiösen und eingängigen Bandsound.

So, 10. Juli 2011 · 17:00 Uhr · Zum Goldenen Fass

Rudi Trögl Trio

Merken

Melodiöser Gitarrensound, eigene Note

Rudi Trögl Trio

Die breite Palette an Stücken von Django Reinhardt über Pat Metheny bis hin zu Kompositionen des irischen Bluesmusikers Rory Gallagher, gewinnt durch das subtile Zusammenspiel von Rudi Trögl an der Gitarre, Rainer Hasenkopf am Bass und Helmut Welser am Schlagzeug. Die drei aufeinander eingespielten Musiker gestalten die Arrangements einfühlsam und geben dem Publikum die Chance, sich in Ruhe auf die Themen einlassen zu können.

So, 10. Juli 2011 · 20:00 Uhr · Zum Goldenen Fass

Klangreform

Merken

Stimme & Gitarre geloopt und verstärkt

Klangreform

Sänger Michael Fürstberger und Gitarrist Christoph Gaertner haben sich zum Ziel gesetzt, die minimalistischste aller Bandbesetzungen voll auszuschöpfen. Die Erweiterung des Klangspektrums mit Technik und Loopgeräten wird aber nur so weit getrieben, dass dies live reproduzierbar bleibt und immer wieder von neuem in Echtzeit entstehen kann. In einem Moment noch sehr intim, wird die Musik so im nächsten laut und mitreißend.