Fr, 8. Juli 2011 · 20:30 Uhr · Andreasstadel

Sanct Øhl Trio

Merken

Assoziationsstarke Experimentierfreude

Sanct Ohl Trio

Flo Haas an Tenorsaxophon und Querflöte, Stephan Lanius am Kontrabass und Günter Hillenmeyer am Schlagzeug präsentieren ihren kultverdächtigen High-Energy-Free-Jazz, der nach eigenen Angaben seit mehr als 15 Jahren vom Øhl (= Bier, schwedisch) inspiriert wird. Wenn der „Ekstasenschweiß“ erst einmal rinnt, bleibt dem lauschenden Publikum keine Wahl, als sich vom Assoziationsstrom mitreißen zu lassen.