Programm · Latin

Fr, 9. Juli 2010 · 17:30 Uhr · Bismarckplatz

Landes-Jugendjazzorchester Bayern

Auftritt merken

Alle Jahre wieder gestalten die talentiertesten jungen Jazzer in Bayern den Auftakt des Bayerischen Jazzweekends. Unter der Leitung von Harald Rüschenbaum haben sie zusammen mit ihrem Dozententeam in der Musikakademie Alteglofsheim neue Arrangements und Kompositionen ausgetüftelt. Sie treten den Beweis an, dass persönliche Gestaltungsfreiheit und gemeinsamer Gestaltungswille ein ebenso unterhaltsames wie abwechslungsreiches Gesamtbild ergibt.

Fr, 9. Juli 2010 · 21:00 Uhr · Leerer Beutel-Saal

!!!ABGESAGT!!! W.E.D.- Wahlandt-Eisenhauer-Duo !!!ABGESAGT!!!

Auftritt merken

w-e-dDas Duo-Projekt von Sängerin Lisa Wahlandt und Gitarrist Rüdiger Eisenhauer liefert ein essentielles Erlebnis, das keine Genregrenzen kennt. Das intuitive Verständnis, mit dem die beiden aufeinander eingehen, um auch wohlbekanntem Songmaterial zu neuen Ehren zu verhelfen, erhält durch eine augenzwinkernde Selbstironie eine außergewöhnliche künstlerische Leichtigkeit. Vom beschwingten Bonmot bis zu flüsternden, lyrischen Passagen:ihre Geschichten sind glaubhaft.

!!! ABGESAGT !!!

Sa, 10. Juli 2010 · 16:00 Uhr · Zum Goldenen Fass

vatapá

Auftritt merken

Katja Zeitler an der Gitarre und Ute-Elisabeth Hitzler am Bass kooperieren bei diesem lateinamerikanisch geprägten Projekt sehr überzeugend mit dem brasilianischen Gitarristen Henrique de Miranda Reboucas. Schmackhaft wie der Bandname entführt die Musik des Trios das Publikum in südliche Gefilde, die zum Träumen einladen.

Sa, 10. Juli 2010 · 18:00 Uhr · Bismarckplatz

Justyn Tyme

Auftritt merken

justyntymeDas oberbayerische Septett steht seit Jahren für einen phantasievollen und spielerischen Umgang mit verschiedenen Musikstilen. Eine treibende Rhythmusgruppe animiert nicht nur zum Zuhören, sondern auch zum Mittanzen, die zwei Saxophone und die Posaune werden ergänzt durch exotischere Instrumente, die den Bandsound bereichern.

Sa, 10. Juli 2010 · 19:30 Uhr · Oswaldkirche

Saxophone Island

Auftritt merken

Als ideenreiches Saxophonquartett präsentieren sich Barbara Ehrlich am Altsaxophon, Harald Böhm an Alt- und Tenorsaxophon, Florian Mayer an Tenor- und Sopransaxophon sowie Lothar Ringmayer an Baritonsaxophon und Bassklarinette. Das Zusammenwirken von geschriebenen und improvisierten Anteilen überzeugt mit Witz und Verstand.

Sa, 10. Juli 2010 · 20:00 Uhr · Kohlenmarkt

Nene Y Los Cabronatas

Auftritt merken

Sie kennen die Grenzen der Genres Brazil, Latin und Jazz und überschreiten sie mit großen Vergnügen: Wenn Gerhard Wagner mit Flöte und Saxophon, Gitarrist Sebastian Kutscher, Bassist Ludwig Klöckner und Schlagzeuger Andi Kutschera ihre Sängerin Irene Bock und sich selbst zu neuen Höhenflügen ermuntern, geht die augenfällige Spiellust unter die Haut.

Sa, 10. Juli 2010 · 20:30 Uhr · Haidplatz

Haberjazzband

Auftritt merken

haberjazzbandEigene Arrangements mit vierstimmigen Bläsersätzen verleihen dem Oktett eine authentische Klangsignatur, die “Between The Devil And The Deep Blue Sea” genauso bereichert wie den “Beale Street Blues” oder Gerry Mulligans “Walkin’ Shoes” und das Publikum seit drei Jahrzehnten immer wieder aufs Neue begeistert.

So, 11. Juli 2010 · 11:00 Uhr · Thon-Dittmer-Palais

Allgäu-Schwäbischer Musikbund Big-Band & Landes-Jugendjazzorchester Bayern

Auftritt merken

Kulturdialog: Big Band trifft Blasmusik

So, 11. Juli 2010 · 11:30 Uhr · Bismarckplatz

The Real Cats

Auftritt merken

RealCatsDrei Jazzmusiker, ein enzyklopädisches Songrepertoire, unbändige Freude am Spiel mit Musik und Publikum: Ein wahres Wunschkonzert zelebrieren Pianist Bastian Pusch, Bassist Tom Peschel und Schlagzeuger Wolfgang Peyerl auf der Bühne, wenn sie gemeinsam die Stimmen erheben und ihren Gute-Laune-Groove mit viel Humor verbreiten.

So, 11. Juli 2010 · 11:30 Uhr · Kohlenmarkt

Amoritmo

Auftritt merken

b-oceanoDie rhythmische Struktur der Originale liegt den vier Musikern am Herzen, die instrumental wie vokal zu einem unbeschwerten Grenzgang hin zur lateinamerikanischen Musik einladen. Eigenen Arrangements älterer Bossa-Nova-Klassiker gehören ebenso zum lebendigen Repertoire wie Kompositionen von Chick Corea oder Hits von Santana.

Nächste Seite »