Programm · Leerer Beutel-Saal

Fr, 9. Juli 2010 · 21:00 Uhr · Leerer Beutel-Saal

!!!ABGESAGT!!! W.E.D.- Wahlandt-Eisenhauer-Duo !!!ABGESAGT!!!

Auftritt merken

w-e-dDas Duo-Projekt von Sängerin Lisa Wahlandt und Gitarrist Rüdiger Eisenhauer liefert ein essentielles Erlebnis, das keine Genregrenzen kennt. Das intuitive Verständnis, mit dem die beiden aufeinander eingehen, um auch wohlbekanntem Songmaterial zu neuen Ehren zu verhelfen, erhält durch eine augenzwinkernde Selbstironie eine außergewöhnliche künstlerische Leichtigkeit. Vom beschwingten Bonmot bis zu flüsternden, lyrischen Passagen:ihre Geschichten sind glaubhaft.

!!! ABGESAGT !!!

Fr, 9. Juli 2010 · 23:00 Uhr · Leerer Beutel-Saal

San2 & His Soul Patrol

Auftritt merken

san2Nach seinem Umzug hatten wir SAN2 fast an die Niederländer verloren gegeben, doch rechtzeitig zum Jazzweekend findet er sich zu einer Stippvisite in Bayern und heizt mit seinen Musikern dem feierfreudigen Publikum mit einer mitreißenden Rhythm & Blues Parade mit viel Soul-Appeal wieder kräftig ein.

Sa, 10. Juli 2010 · 21:00 Uhr · Leerer Beutel-Saal

Art Zentral

Auftritt merken

Saxophonist Dirk Rumig, Gitarrist Moritz Cartheuser, Pianist Alex Wienand, Bassist Constantin Herzog und Schlagzeuger Daniel Prätzlich schmieden gemeinsam ein instrumentales Goldtableau, auf dem sich Sängerin Pegelia Gold stilecht verwirklichen kann. Sinnliche Lautmalerei verbindet Melodie und Rhythmen zu einem farbenreichen Erlebnis.

Sa, 10. Juli 2010 · 23:00 Uhr · Leerer Beutel-Saal

The Tom Tornado Club Edition

Auftritt merken

Wenn Tom Jahn mit seinen Musikern einen musikalischen Tornado in den Clubs zum Kreiseln bringt, dann spannt der kreative Tastenmann nicht nur zwei Schlagzeuge ein, sondern auch die ganze musikalische Vorstellungskraft seiner Musiker, deren überschäumenden Spielfreude auch das Publikum für die Elektro-Eskapaden empfänglich macht.

So, 11. Juli 2010 · 21:00 Uhr · Leerer Beutel-Saal

Mamsell Zazou

Auftritt merken

Wenn Sängerin Christine Bösch-Supan, unterstützt von Martin Knorz an Rhodes und Moog, Gitarrist Philipp Staffa und Fabian Hönes mit Schlagzeug und Glockenspiel von Erbeermännern, verpackten Monden und Betten am Flussufer schwärmt, nimmt sie das Publikum mit zu wilden und zärtlichen, lyrischen und expressiven Klängen, die Erfahrungswelten erschließen.