Programm · Gewerbepark

Do, 8. Juli 2010 · 17:30 Uhr · Gewerbepark

DUO MOSÏK and Friends

Auftritt merken

Wenn Musiker zusammenkommen, die ihr Handwerk beherrschen, dann wird aus vielen bunten Versatzstücken manchmal ein Kunstwerk, im besten Fall aber ein MOSÏK. Klarinette, Gitarren, Akkordeon und Bass spielen mit Melodien, Rhythmen und Erwartungshaltungen auf einer Gratwanderung zwischen heiterem Gipsy Jam und besinnlichem Chamber Jazz, die durch eine abwechslungsreiche Musiklandschaft mit herrlichen Ausblicken auf Stile aus aller Welt führt.

Die fünf Musiker verneigten sich vor Django Reinhardt, wir verbeugen uns vor ihnen:

Do, 8. Juli 2010 · 19:00 Uhr · Gewerbepark

The Hot Brownies

Auftritt merken

Unter dem Motto “Seven Soft Cakes and a Hard Bop” widmet sich das Septett aus Köln von Clifford Browns “Tiny Capers” über Duke Ellingtons “Lament For a Lost Love” bis hin zu “Perfidia” von Alberto Domínguez Stücken, die seit Jahrzehnten musikalischen Könnern Spaß bereiten. Die jungen Musiker bringen für ihren swingenden Hard Bop nicht nur die Technik, sondern auch die Spielfreude mit, um dem Material besondere Intensität und auch neue Authentizität zu verleihen.

Klanggewaltig boppten sich die Kölner in die Herzen des Publikums:

Do, 8. Juli 2010 · 21:00 Uhr · Gewerbepark

Grace Kelly Quintett

Auftritt merken

18 Jahre und mit ihrer Musik auf der ganzen Welt mit offenen Armen empfangen – Grace Kelly versteht es mit ihrem Quintett aus ausgezeichneten Instrumentaltisten Kritiker wie Publikum für sich einzunehmen. Als Saxophonistin, Komponistin und Sängerin verwirklicht die junge Musikerin ihre musikalischen Vorstellungen erstaunlich konsequent und verbreitet nicht nur auf ihrer neuesten CD einen Optimismus und eine Lebensfreude, denen man sich gerne anschließt.

Eine Frau, ein Hype? Quatsch! Jedes Wort des Lobes für sie und ihre Band ist wahr: