Programm · Andreasstadel

Fr, 9. Juli 2010 · 20:30 Uhr · Andreasstadel

Bataillon Modern

Auftritt merken

Bataillon ModernSo gar nicht martialisch zieht dieses dreiköpfige Bataillon für die Freiheit des Jazz ins Feld. Wenn mal Saxophon, mal Klarinette mit Tuba und Schlagzeug oder Glockenspiel neues musikalisches Terrain erkunden, schweißt das die gut gelaunte Truppe mit dem Publikum zusammen. Solistische Erkundungsflüge passen sich im Mit- und Füreinander ins Gesamtkonzept ein, bei dem der Begriff “modern” wieder Erlebnischarakter bekommt.

Fr, 9. Juli 2010 · 22:30 Uhr · Andreasstadel

Freitag-Session, Leitung: Willi Staud (b)

Auftritt merken

Sa, 10. Juli 2010 · 14:30 Uhr · Andreasstadel

Lucid

Auftritt merken

Sängerin Lydia Schiller hat in Pianist Sevi Krieger und Flo Leuschner an Baritonsaxophon und Contra-Alt-Klarinette kongeniale Partner gefunden, um mit viel Experimentierfreude aber auch hohem melodiösen Gespür auf eigenen Wegen selbst Altbekanntes in neuem Licht erscheinen zu lassen.

Sa, 10. Juli 2010 · 16:30 Uhr · Andreasstadel

Ulli Knod Trio

Auftritt merken

Schlagzeuger und Bandleader Ulli Knod gibt mit seinen Eigenkompositionen ein breit angelegtes musikalisches Spektrum vor, das Roland Huber an der Gitarre und Tom Matejevic am Bass zu nutzen wissen: Mal lateinamerikanisch angehaucht, dann bluesgetränkt swingen Vorbilder wie Bill Stewart, Steve Swallow oder John Scofield in ihrem Spiel mit.

Sa, 10. Juli 2010 · 18:30 Uhr · Andreasstadel

Dialogue

Auftritt merken

Zuhören, entspannen, treiben lassen: Klaus Vanino an der Gitarre und Reinhold Graßl am Bass zelebrieren ihren musikalischen Dialog ebenso melodisch wie feinsinnig. Das Duo ist Spezialist für die leisen Töne, die spannungsgeladen Brücken zwischen Musikrichtungen schlägt und heiter swingend alt bekannte Melodien neu belebt.

Sa, 10. Juli 2010 · 20:30 Uhr · Andreasstadel

David Helbock´s Random Control

Auftritt merken

Tastenspezialist David Helbock zündet gemeinsam mit Trompeter Johannes Bär und Saxophonist Andi Broger ein musikalisches Feuerwerk. Dessen außergewöhnliche Klangfarben bezieht ihre besondere Strahlkraft eindeutig von der musikalischen Intensität des Zusammenspiels einer Vielzahl von Instrumenten und elektronisch verstärkten Ideen.

Sa, 10. Juli 2010 · 22:30 Uhr · Andreasstadel

Samstag-Session, Leitung: David Helbock (p)

Auftritt merken

So, 11. Juli 2010 · 12:30 Uhr · Andreasstadel

Kaiser & Semih

Auftritt merken

kaiser+semihMit Altsaxophonist Matthias Kaiser und Semih Yanyali an der E-Gitarre haben sich zwei Musiker gesucht und gefunden, deren Freude am Zusammenspiel zu einem eigenen Groove führt, der sich wie ein Leitfaden durch die gemeinsam entwickelten Klangkonstrukte zieht und die dank Live-Samples und Loops oft ein ungeahntes Soundvolumen entwickeln.

So, 11. Juli 2010 · 14:30 Uhr · Andreasstadel

Rudi Trögl Trio

Auftritt merken

rudi-troegl-trioWenn Rudi Trögl an der Gitarre, Rainer Hasenkopf am Bass und Helmut Welser am Schlagzeug wieder den Klangbogen von Django Reinhardt über Pat Metheny bis hin zu Kompositionen des irischen Bluesmusikers Rory Gallagher spannen, werden die neuen musikalischen Einfälle schon von einer treuen Fangemeinde erwartet.

So, 11. Juli 2010 · 16:30 Uhr · Andreasstadel

C Cubic

Auftritt merken

Pianist Clemens Riedl, Bassist Charly Huber und Schlagzeuger Clemenz Coreth aus Österreich treten vom “Schnatterzapfen” bis zum “Staubsaugerunterteil” mit Eigenkompositionen den Beweis an, dass ihre Schallpoesie lebendig, abwechslungsreich und spannend verschiedenste Einflüsse aus Jazz, Funk, Rock, Pop und Klassik verbinden kann.

Nächste Seite »